Startseite

Das bin ich

Endlich Feierabend ...

... hieß es für mich am 01.März 2003, den da war meine Lehrzeit für die Pensionierung endlich vorbei.

Jetzt kann ich mich wieder all dem widmen, was mir privat am Herzen liegt.

Was das alles ist, möchte ich euch auf den Seiten meiner Homepage vorstellen!

 Besucherzähler

Besucher haben bisher meine Homepage bestaunt. 

Vielleicht sollte ich mich erst einmal vorstellen:

  • geboren wurde ich am 25. Jänner 1949 um 02:00 Uhr im schönen Neuhof bei Götzendorf in Niederösterreich
  • meine Eltern gaben mir den klangvollen Namen Karl
  • mit diesem Namen überlebte ich den Umzug nach Wien im September 1955 und durchlebte ich eine mehr oder weniger holprige Kindheit sowie meine Jahre in Volks- und Hauptschule.
  • Am 23. September 1967 schaffte ich meine Gesellenprüfung als Tischler und ging anschließend zum Militärdienst des österreichischen Bundesheer
  • Danach nahm ich meine Berufslaufbahn weiter in Angriff als Haustischler des Bundestheaterverbandes
  • Dann am 19.Jänner 1974 war es soweit: Ich geriet lebenslänglich in Gefangenschaft von Fr. Hannelore Szabo
  • Nach nur 23 Monaten Vorbereitungszeit und erfolgreicher Absolvierung der Prüfung durfte ich mich endlich Tischlermeister nennen.
  • 1979 war ein turbulentes Jahr: Am 15. Jänner wurde unsere Tochter Natascha geboren und am 01. August zogen wir in unser Reihenhaus am Biberhaufenweg ein.
  • Wir fühlen uns im neuen Reihenhaus so wohl, dass noch zwei Töchter folgten: Karin am 21. Dezember 1981 und Iris am 28. Juni 1985
  • Kurz vor meiner Pensionierung musste ich noch einmal die Schulbank drücken. Im März 2001 bestand ich zuerst die Prüfung zum Brandschutzbeauftragten und dann die zum Umweltbeauftragten (Berechtigung zum Stierln)

Was ich so alles in meiner Pension so mache und erlebe, erfährt ihr nun auf den folgenden Seiten.